Body-Mass-Index (BMI) Berechnen

Der Body-Mass-Index (BMI)

Der Body-Mass-Index setzt das Körpergewicht eines Menschen in Relation zu seiner Körpergröße. Der BMI ist grundsätzlich eher ein schlechter Indikator für Ihren körperlichen Zustand (bezogen auf das Gewicht), da er weder die Statur noch das Geschlecht noch das Verhältnis von Fett und Muskelmasse berücksichtigt. Trotzdem findet er häuftig Verwendung bei der Beurteilung im medizinischen und Ernährungswissenschaftlichen Bereich. Nehmen Sie diesen Wert nur als Richtwert.

Normalgewichtige Menschen haben laut der Adipositas-Klassifikation der WHO einen BMI zwischen 18,5 und 24,99. Ab einem BMI von 30 gelten Personen als behandlungsbedürftig.

Gewichtsklassifikation (Erwachsene mittels BMI (nach WHO – Stand 2008))

BMIKörpergewicht
starkes Untergewicht< 16,00Untergewicht
mäßiges Untergewicht16,0 – < 17
leichtes Untergewicht17,0 – < 18,5
Normalgewicht18,5 – < 25Normalgewicht
Präadipositas25,0 – < 30Übergewicht
Adipositas Grad I30,0 – < 35Adipositas
Adipositas Grad II35,0 – < 40
Adipositas Grad III≥ 40,0

Quelle: Wikipedia.org

Formel zur Berechnung des BMI

BMI Formel

Protein Riegel Vergleich