Biologische Wertigkeit von Proteinen

Juli 27, 2017 / Ernährung
Biologische Wertigkeit von Proteinen

Was ist diese biologische Wertigkeit?

Die biologische Wertigkeit ist ein Maß dafür, wie effizient die Proteine eines Lebensmittels in körpereigene Proteine umgewandelt werden können. Je ähnlicher die zugeführten Proteinen den körpereigenen Proteinen sind, je besser weden sie aufgenommen und umso weniger Proteine sind für den selben Effekt notwendig. Als Referenz wurde das Vollei hergenommen und ihr einen Wert von 100 (100%) gegeben.

Wenn der Wert eines Lebensmittels nun also über 100 ist, wird dies besser als ein Ei aufgenommen. Ist der Wert unter 100 wird das Lebensmittel schlechter als ein Ei aufgenommen.

Tabelle mit Lebensmitteln und Ihrer biologischen Wertigkeit

Lebensmittel

Biologische Wertigkeit

Kuhmilch135
Molkenprotein104–110
Vollei (Referenzwert)100
Rindfleisch92
Thunfisch92
Edamer Käse85
Soja84–86
Quinoa83
Reis81
Kartoffeln76
Roggenmehl (82 % Ausmahlung)76–83
Bohnen72
Mais72
Hafer60
Weizenmehl (83 % Ausmahlung)56–59

Alle Angaben ohne Gewähr. Quelle: Wikipedia, https://de.wikipedia.org/wiki/Biologische_Wertigkeit

 

1 Comment

    Trackbacks & Pingbacks

    1. Linsen als hochwertige pflanzliche natürliche Eiweißquelle August 24, 2017 (9:00 am)

      […] sie sich perfekt für eine Proteinreiche Ernährung, für Sportler und Ernährungsbewusste. Um die biologische Wertigkeit von Linsen zu erhöhen, kannst du deine Linsen zusammen mit Reis verzehren. Das erhöht die […]

    Leave a Comment

    *Required fields Please validate the required fields

    *

    *